Verfügbare Praktika
 
 


Verfügbare Praktika in Peru

Hier findest Du eine Auflistung unseres aktuellen Praktikumsangebots. Die Praktika sind nach Arbeitsgebieten sortiert. In vielen Fällen sind die Praktika einem Hauptsektor zugeordnet, kommen jedoch auch für andere Arbeitsgebiete in Frage. Es lohnt sich also, die ganze Liste aufmerksam durchzusehen! Wenn eines der Praktika Dein Interesse weckt, kannst Du es im Praktikumsformular eintragen. Dort hast Du auch die Möglichkeit, andere Praktikumswünsche anzugeben, die nicht auf der Liste zu finden sind. Wir bemühen uns, jedem Wunsch gerecht zu werden!

Wir beantworten gerne weitere Fragen zu jedem Praktikum. Schreib' einfach eine E-Mail an info@insideperu.com.pe
 

Liste über verfügbare Praktika (Arbeitsgebiete und Branchen)










 











Recht
Sozialberufe / Psychologie / Erziehung
Tourismus
Umwelt / Biologie / Geografie / Forstwirtschaft
Wirtschaft: Consulting / Finanzwirtschaft / Controlling
Wirtschaft: International
Wirtschaft: Logistik / Import-Export
Wirtschaft: Marketing / Werbung / Public Relations / Kommunikation
Wissenschaft

 

 

Archäologie
Code Unternehmen / Institution Ort Aufgaben / Einsatzgebiet Bemerkungen
AEM

Archäologische Ausgrabungsstelle aus prä-inkaischer Zeit mit Museum und Lehrpfad zur regionalen Flora und Fauna.

Lima

Mitarbeit bei den Ausgrabungen sowie Laborarbeit (Untersuchung von Artefakten). Weitere mögliche Aufgaben: Recherchearbeiten zur regionalen Flora und Fauna sowie Pflege der Website und Datenbankverwaltung.

Das Praktikum richtet sich vornehmlich an Studierende der Archäologie. Es werden aber ebenfalls BiologInnen und InformatikerInnen benötigt.

.
NACH OBEN

Architektur & Ingenieurberufe

Code Unternehmen / Institution Ort Aufgaben / Einsatzgebiet Bemerkungen
ENSC

Ingenieurbüro, das Stahlkonstruktionen für Großprojekte plant und herstellt.

Lima

Praktikanten können sich in allen Abläufen einbringen, von der Projektplanung bis zur Bauaufsicht. Außerdem ist eine Mitarbeit in den folgenden Bereichen möglich:
1) Prüfung der internen Abläufe, der Anschaffungen und der Logistik des Unternehmens.
2) Messung und Bezifferung von Zeit und Kosten standardisierter Prozesse zur Schätzung von Bauzeiten.
3) Hilfe bei der Entwicklung eines Systems zur Arbeitsorganisation für die Ingenieure zur Effizienzsteigerung.

Das Praktikum richtet sich an angehende (Stahl)Bauingenieure, Industrieingenieure, Architekten o.ä.

NACH OBEN
Entwicklungszusammenarbeit
Code Unternehmen / Institution Ort Aufgaben / Einsatzgebiet Bemerkungen
DDA NGO für soziale Entwicklung und die Stärkung des Potentials benachteiligter Bevölkerungsgruppen in Peru, unter Berücksichtigung ökonomischer, politischer, soziokultureller und ökologischer Aspekte. Die NGO tritt für eine gleichberechtigte, nachhaltige, partizipative, dezentrale und demokratische Entwicklung ein. Lima Mitarbeit in den laufenden Programmen:
- Soziale und politische Förderung von Frauen aus benachteiligten Stadtgebieten im Süden Limas
- Umweltfragen in der Stadtentwicklung: Workshops und Schulungen mit Personengruppen in benachteiligten Stadtgebieten im Süden Limas; partizipative Erstellung eines Systems zur Raumplanung; gesunde und hygienische Wohnbedingungen.
- Mitarbeit an der Zeitschrift der NGO (Recherche und/oder Verfassen eigener Artikel)
Das Praktikum richtet sich sowohl an Studierende der Wirtschafts-, Sozial-, Kultur- und Geisteswissenschaften wie auch an Studierende aus den Bereichen Tourismus-, Ingenieurs-, Forst- oder Agrarwissenschaften.
NACH OBEN
Entwicklungszusammenarbeit
Code Unternehmen / Institution Ort Aufgaben / Einsatzgebiet Bemerkungen
DSC NGO für die Verbesserung der Lebensbedingungen von Kleinbauern und dörflichen Gemeinschaften im andinen Hochland Perus. Huancavelica (Sierra Central) Arbeit mit Kleinbauern und dörflichen Gemeinschaften im andinen Hochland in den folgenden Bereichen:
- Erhalt und Nutzung von natürlichen und produktiven Ressourcen (z.B. Wasser und Viehweiden).
- Förderung lokaler Produktion, Land- und Viehwirtschaft.
- Ernährung und Gesundheit: Initiativen für Ernährungssicherheit, hygienische Wohnverhältnisse, Erhalt und Nutzung öffentlicher Räume. Gesundheitskampagnen, Bau einfacher Gewächshäuser für Familien.
- Institutionelle Stärkung: Ausbildung von Multiplikatoren lokaler Entwicklung, Förderung von Frauenorganisationen und lokalen Initiativen und Zusammenschlüssen von Kleinbauern.
Das Praktikum richtet sich an Studierende von Studiengängen wie Umwelt-, Agrar- und Ernährungswissenschaften, Medizin, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften sowie Politikwissenschaft und verwandter Fächer.
NACH OBEN
Entwicklungszusammenarbeit
Code Unternehmen / Institution Ort Aufgaben / Einsatzgebiet Bemerkungen
DPC NGO für ökonomische Entwicklung, Umweltschutz und Stärkung demokratischer Strukturen in der peruanischen Selva Central. Villarica (Selva Central) Mitarbeit in den laufenden Programmen:
- Markt und Produktivität: Unterstützung von Kleinbauern bei der Produktion und dem Vertrieb von Kaffee, Kakao und weiteren landwirtschaftlichen Erzeugnissen.
- Ernährungssicherheit: Produktion zur Selbstversorgung, Gesundheitsaspekte, gesunde Ernährung und gesundes Wohnen
- Umwelt und Tourismus: Erhalt und Schutz des tropischen Baumbestandes, Entwicklung nachhaltiger Tourismuskonzepte
- Organisation und lokale Selbstverwaltung: Stärkung lokaler Vereinigungen von Kleinbauern, Erstellung partizipativer und nachhaltiger Entwicklungskonzepte.
Das Praktikum richtet sich sowohl an Studierende der Wirtschafts-, Sozial-, Kultur- und Geisteswissenschaften wie auch an Studierende aus den Bereichen Tourismus-, Umwelt-, Forst- oder Agrarwissenschaften.
NACH OBEN
Entwicklungszusammenarbeit
Code Unternehmen / Institution Ort Aufgaben / Einsatzgebiet Bemerkungen
DUD

NGO für nachhaltige Stadtentwicklung und Wohnqualität. Kooperation mit der lokalen Bevölkerung und den lokalen Verwaltungen.

Lima

Die NGO arbeitet in den folgenden Bereichen:
1) Förderung lokaler Kleinbetriebe – capacity building bei lokalen Akteuren und Entwicklung von Aktionsplänen  mit den lokalen Verwaltungen.
2) Lokale Verwaltung – Förderung zivilgesellschaftlicher Prozesse; Herausbildung eines öffentlichen, demokratischen, partizipativen und solidarischen Ambientes, Entwicklung einer auf Nachhaltigkeit basierenden politischen Kultur.            
3) Verbesserung der Wohnqualität.
4) Beobachtung urbaner Entwicklung.

Das Praktikum richtet sich an Studierende der Wirtschafts-, Sozial-, Kultur- und Geisteswissenschaften sowie an Studierende der Architektur, Stadtplanung etc. Fortgeschrittene Spanischkenntnisse sind Grundvoraussetzung für dieses Praktikum.

NACH OBEN
Entwicklungszusammenarbeit
Code Unternehmen / Institution Ort Aufgaben / Einsatzgebiet Bemerkungen
DDS

NGO für nachhaltige Entwicklung in Regionen mit hoher Armutsdichte und nachteiligen wirtschaftlichen, politischen und institutionellen Rahmenbedingungen im Süden Perus.

Arequipa, verschiedene Regionen in Südperu

Die NGO arbeitet zu folgenden Themen:
1) Schonender Umgang mit natürlichen Ressourcen und der Umwelt
2) Landwirtschaftliche Produktion
3) Wandlungsprozesse auf dem Markt
4) Stärkung lokaler Institutionen
5) Lokale, nachhaltige Tourismusprojekte

Das Praktikum richtet sich sowohl an Studierende der Wirtschafts-, Sozial-, Kultur- und Geisteswissenschaften wie auch an Studierende aus den Bereichen Tourismus-, Ingenieurs-, Forst- und Agrarwissenschaften. PraktikantInnen sollten Spanisch-Grundkenntnisse mitbringen.

NACH OBEN

Entwicklungszusammenarbeit
Code Unternehmen / Institution Ort Aufgaben / Einsatzgebiet Bemerkungen
DAC

NGO, die Entwicklungsarbeit
leistet und Entwicklungsprogramme in den Bereichen landwirtschaftliche Produktion, Handel und Wettbewerb, Kleinkredite sowie Tourismus durchführt und den Dialog mit lokalen Entscheidungsträgern sucht.

Lima, Huancayo, Pampas (Huancavelica), La Merced
oder Chincha

Zu den Aufgaben der Praktikanten gehören u.a. die Durchführung von Schulungen, die Planung von Seminaren und Workshops, die Übernahme von Rechercheaufgaben sowie das Verfassen von Studien.

Die Praktikumsdauer sollte 5 - 6 Monate betragen. Das Praktikum richtet sich vor allem an Studierende folgender Studienbereiche: Wirtschaftswissenschaften, Internationaler Handel, Verwaltungswissenschaften, Agrarwissenschaften, Soziologie, Psychologie und Politikwissenschaften.

NACH OBEN

Entwicklungszusammenarbeit
Code Unternehmen / Institution Ort Aufgaben / Einsatzgebiet Bemerkungen
DFC

Lateinamerikanische NGO, die in Armut lebenden Familien beim Bau menschenwürdiger Unterkünfte hilft.

Lima

Verwaltung, Finanzierung und Öffentlichkeitsarbeit; Marketing und Fundraising. Logistik: Planung, Verwaltung und Durchführung von Arbeitseinsätzen mit Freiwilligen. Auswahl von Familien, mit denen kooperiert werden soll. Durchführung von Ausbildungskursen für freiwillige Helfer.

Das Praktikum richtet sich an Studierende verschiedener Richtungen: Sozialarbeit, Personalmanagement, Kommunikationswissenschaften, Psychologie, Pädagogik etc. Mindestens mittlere Spanischkenntnisse erforderlich. Auch gut als Freiwilligendienst geeignet.

NACH OBEN

Entwicklungszusammenarbeit
Code Unternehmen / Institution Ort Aufgaben / Einsatzgebiet Bemerkungen
DEH

Kinderhilfsorganisation, die im Distrikt Pampas Entwicklungsarbeit leistet. Die NGO führt in von extremer Armut betroffenen Zonen in Kooperation mit Familien und den lokalen Gemeinschaften Bildungs- und Entwicklungsprogramme durch. Mit vielseitigen Bildungsangeboten für Kinder soll ein Beitrag zu einer integralen und nachhaltigen Entwicklungsförderung geleistet werden.

Pampas (Ancash)

Die NGO arbeitet insbesondere zu den Themen Bildung, Gesundheit und Landwirtschaft. Dazu gehören folgende Programme:
- Einrichtung von Bibliotheken und multifunktionalen Bildungsräumen
- Ernährungssicherheit
- Gesundheitskampagnen und kostenlose medizinische Betreuung
- Lese- und Alphabetisierungskampagnen
- Einrichtung von Gewächshäusern an Schulen
Eine Mitarbeit ist in allen Bereichen möglich. Neben der praktischen Arbeit geht es teilweise auch darum, weitere Potenziale und Probleme des Distrikts zu diagnostizieren und so nachhaltige Entwicklungsstrategien zu entwickeln.

Das Praktikum richtet sich vor allem an Lehramts- und PädagogikstudentInnen sowie Studierende der Fachrichtungen Medizin und Ingenieurswissenschaften. Aber auch Studierende anderer Fachrichtungen sind willkommen. Da Pampas in einer Höhe von 3600 Metern liegt, ist eine robuste Gesundheit Grundvoraussetzung. Die NGO verfügt über ein Haus, in dem die PraktikantInnen gegen eine kleine Beteiligung an den Nebenkosten wohnen können.

NACH OBEN

Entwicklungszusammenarbeit
Code Unternehmen / Institution Ort Aufgaben / Einsatzgebiet Bemerkungen
DHC

NGO für gerechte und nachhaltige Entwicklung. Landesweite Durchführung verschiedenster Entwicklungsprojekte unter aktiver Einbeziehung der betroffenen Zielgruppen. Ein Schwerpunkt der Arbeit liegt in den Bereichen Gesundheitsversorgung und Ernährungssicherheit.

Lima

In den folgenden Bereichen ist eine Mitarbeit möglich:
1. Gesundheit und Ernährung: Ernährungssicherheit von Kleinkindern und indigenen Gruppen
2. Produktion und Handel: Projekte mit Kleinbauern, Förderung gewerbetreibender Frauen
3. Umwelt: Programme zu Abfallentsorgung, Landvermessung, technische Beratung lokaler Verwaltungen…
4. Stärkung von Institutionen: Capacity Building bei lokalen Verwaltungen
5. Logistik: technische Beratung bei der Bereitstellung und Verteilung von Material für die Gesundheitsversorgung.
6. Bildung: Bildungsprogramme an Schulen - gesunder Lebensstil, Sportprogramme, Verbesserung von Bildungsangeboten an Schulen…

Das Praktikum richtet sich unter anderem an Studierende der Medizin, Ernährungswissenschaft, Agrar- und Umweltwissenschaften, Politik, Wirtschaft und Pädagogik.

NACH OBEN

Entwicklungszusammenarbeit
Code Unternehmen / Institution Ort Aufgaben / Einsatzgebiet Bemerkungen
DCE

NGO für nachhaltige Entwicklungsförderung in benachteiligten Stadtgebieten. Entwicklung und Anwendung von Techniken und Vorschlägen zur Armutsreduzierung. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der aktiven Beteiligung von Frauen und Kindern in der Entwicklung und Gestaltung von städtischen Räumen. Die NGO arbeitet mit einem interdisziplinären Team.

Lima

Die Mitarbeit ist in zwei Programmen möglich:
1. Lokale Umwelt und Entwicklung: Die Programminhalte sind Umweltthemen, gesunder und nachhaltiger Wohnraum, Bürgerrechte und kommunale Entwicklung.
2. Entwicklungsförderung: zentrale Themen sind Frauenrechte und Geschlechterfragen, kommunale Verwaltung sowie Befähigung zur Durchführung selbstverwalteter sozialer Projekte.

Dieses Praktikum richtet sich an Studierende der folgenden Fächer: Anthropologie, Soziologie, Psychologie, Politikwissenschaft, Sozialarbeit, Erziehungswissenschaften und Ingenieurswissenschaft. Die Mindestdauer beträgt zwei Monate.

NACH OBEN

Entwicklungszusammenarbeit
Code Unternehmen / Institution Ort Aufgaben / Einsatzgebiet Bemerkungen
DFA

NGO zur Unterstützung kleiner Produzenten und Produktionsgemeinschaften im Bereich organischer Landwirtschaft und Fair Trade.

Nordperu (Lambayeque, Amazonas, Cajamarca)

Beratung und Mitarbeit in den einzelnen Programmen:
- Erschließung neuer Verkaufskanäle (Kaffee, Kakao, Panela, Kunstgewerbe, Holzprodukte...) für die Produzenten.
- Förderung einer integrativen ländlichen Entwicklung durch einen nachhaltigen Umgang mit natürlichen Ressourcen.
- Umweltschonende Produktionsweisen.
- Export und internationaler Handel.
Weitere Programme: Aufforstungsinitiativen gegen den Klimawandel, internationale Zusammenarbeit, solidarischer Tourismus, Kulturaustausch.

Die NGO stellt den PraktikantInnen Unterkunft, Verpflegung und auf Wunsch Spanischkurse zur Verfügung. PraktikantInnen unterstützen in direktem Kontakt die Kleinproduzenten und die Produktionsgemeinschaften. Das Praktikum richtet sich vor allem an Studierende der Fachrichtungen Forst- u. Agrarwissenschaft, Jura, (internationale) Wirtschaft und Soziologie.

 

 

NACH OBEN

Entwicklungszusammenarbeit
Code Unternehmen / Institution Ort Aufgaben / Einsatzgebiet Bemerkungen
DTE

NGO für nachhaltige Entwicklung und solidarischen Öko-Tourismus mit Projekten im peruanischen Amazonasgebiet. Die NGO möchte mit Ihrer Arbeit die Lebensweise und Fähigkeit zur autonomen Selbstbestimmung lokaler indigener Gemeinschaften stärken, ihre nachhaltige soziale und ökonomische Entwicklung fördern sowie zum Umweltschutz und der Biodiversität beitragen.

Iquitos

PraktikantInnen können sich in einem der vier Arbeitsschwerpunkte einbringen:
1. Solidarischer Tourismus: Begleitung von Touristengruppen im Amazonasgebiet (z.B. bei Flussfahrten), Werbung für die touristischen Aktivitäten im Ausland, administrative Bürotätigkeiten, Unterstützung bei punktuellen Aktivitäten im Bereich des nachhaltigen Öko-Tourismus
2. Anthropolgie und Soziologie: Entwicklung von Projekten auf Grundlage der Diagnose lokaler Bedürfnisse, interne Projektevaluation
3. Wirtschaft und Kommunikation: Unterstützung beim Fundraising und bei der internationalen Kommunikation der NGO
4. Internationale Zusammenarbeit/Projektmanagement: Mitarbeit in der täglichen NGO-Arbeit, Unterstützung im Verwaltungs- und Finanzbereich, Berichterstellung, Fundraising bei nationalen und internationalen Geldgebern, Außeneinsätze und Projektbegleitung

Die Praktika richten sich an Studierende von Fachrichtungen wie Tourismus, Anthropologie, Soziologie, Wirtschaft, Kommunikation und internationale Zusammenarbeit. Es werden gute Spanisch- und Englischkenntnisse benötigt.

NACH OBEN

Journalismus / Medien
Code Unternehmen / Institution Ort Aufgaben / Einsatzgebiet Bemerkungen
JON NGO, die Nachrichten, Informationen und Analysen über Lateinamerika und die Karibik verbreitet. Lima Die Aufgaben der Praktikanten bestehen in erster Linie aus dem Verfassen von Nachrichtenartikeln und Analysen, der Übernahme von Hintergrundrecherchen sowie der Übersetzung von spanischsprachigen Artikeln ins Englische. Auch die Gestaltung und Aktualisierung der Webseite sowie Aktivität in Social Media für die NGO (Facebook, Twitter...) sind mögliche Aufgaben für Praktikanten. Es werden bevorzugt Studierende folgender Studiengänge gesucht: Journalismus, Kommunikations- und Politikwissenschaften, Lateinamerika-Studien, Anglistik, Romanistik und Informatik. Gute Spanisch- und Englischkenntnisse sind Grundvoraussetzung für das Praktikum.
NACH OBEN

Journalismus / Medien
Code Unternehmen / Institution Ort Aufgaben / Einsatzgebiet Bemerkungen
JNAI Alternative Nachrichtenagentur für die Verbreitung indigener und ökologischer Themen auf nationaler und internationaler Ebene. Ziel ist eine verstärkte Sichtbarkeit indigener Themen. Lima Die Nachrichtenagentur produziert Nachrichten, Hintergrundberichte, Interviews und audiovisuelle Reportagen für alle Informationskanäle (Print, Online, Radio, TV, Social Media) zu den folgenden Themen: indigene Völker und ihre Rechte, Menschenrechte, Zivilgesellschaft, Umwelt. PraktikantInnen können sich in allen Kanälen und zu allen Themen aktiv einbringen. Das Praktikum richtet ich an Studierende und AbsolventInnen aus den Bereichen Sozialwissenschaften, Medien und Kommunikation, die ein Interesse für indigene Gemeinschaften mitbringen und gerne über Erfahrung im Bereich Social Media, Grafikdesign u.ä. verfügen. Die Mindestdauer für dieses Praktikum beträgt drei bis vier Monate, es werden Spanischkenntnisse benötigt.
NACH OBEN
Medizin / Gesundheitssektor
Code Unternehmen / Institution Ort Aufgaben / Einsatzgebiet Bemerkungen
MHV Tierarztpraxis für Hunde und Katzen Lima

Zusammenarbeit mit dem Tierarzt, unterschiedliche Aufgaben je nach Kenntnissen.

Das Praktikum richtet sich an TiermedizinerInnen. Für den Kundenkontakt sind gute Spanischkenntnisse erforderlich.

NACH OBEN

Medizin / Gesundheitssektor
Code Unternehmen / Institution Ort Aufgaben / Einsatzgebiet Bemerkungen
MHDC

Zahnklinik

Trujillo

Mitarbeit in verschiedenen zahnmedizinischen Aufgaben, je nach Kenntnissen.

Das Praktikum richtet sich an Studierende der Zahnmedizin. Spanischkenntnisse sind erforderlich.

NACH OBEN
Medizin / Gesundheitssektor
Code Unternehmen / Institution Ort Aufgaben / Einsatzgebiet Bemerkungen

MHUS

Verschiedene Krankenhäuser in Lima

Lima

Praktische ärztliche Tätigkeiten unter Aufsicht von Spezialisten der jeweiligen Fachrichtung. Ein Praktikum ist in verschiedenen medizinischen Fachrichtungen möglich, z.B. innere Medizin, Kardiologie, Neurologie, Psychiatrie, Urologie, Gynäkologie, Orthopädie, Chirurgie, Geriatrie, Gastroenterologie, Endokrinologie, Pneumologie.

Das Praktikum richtet sich an MedizinstudentInnen. Spanischkenntnisse sind Voraussetzung für dieses Praktikum.

NACH OBEN
Medizin / Gesundheitssektor
Code Unternehmen / Institution Ort Aufgaben / Einsatzgebiet Bemerkungen

MHSL

Zentrum für Heilmedizin und Suchthilfe. Die im Regenwald-Gebiet gelegene Einrichtung verknüpft moderne Therapiemethoden mit dem Einsatz traditioneller alternativer Heilmethoden. Angeschlossen an das Zentrum ist ein Labor für die Entwicklung und Herstellung alternativer Heilmittel, die aus Amazonas-Pflanzen gewonnen werden.

Tarapoto (Amazonas-Gebiet)

Ein Praktikum ist in zwei Bereichen möglich. Psychotherapie: Arbeit mit dem Therapeutenteam, Fallstudien, Teilnahme an therapeutischen Gruppen-Workshops; Prozessevaluation, Zusammenstellung und Pflege klinischer Datenbanken
Labor: Einblicke in die Forschung und Herstellung natürlicher Heilmittel; nationaler und internationaler Vertrieb, Marketing

Das Praktikum richtet sich an Studierende der Psychologie und der Medizin mit Interesse an alternativen Heilmethoden. Die Laborarbeit richtet sich an ChemikerInnen sowie Studierende der Bereiche Vertrieb und/oder Marketing. Mittlere Spanischkenntnisse werden vorausgesetzt.

NACH OBEN
Öffentliche Verwaltung / Ministerien
Code Unternehmen / Institution Ort Aufgaben / Einsatzgebiet Bemerkungen
PMMH

Ministerium

Lima

PraktikantInnen können u.a. in der Defensoría des Ministeriums und somit im Bereich Bürgerrechte (bzw. Menschenrechte) und Transparenz arbeiten. Ebenso ist es möglich, im Pressebüro sowie in der Rechtsabteilung des Ministeriums ein Praktikum zu absolvieren.

Das Praktikum richtet sich vor allem an Studierende der Rechts- und Sozialwissenschaften, sowie der Kommunikations- und Sprachwissenschaften. Es sind mindestens mittlere Spanischkenntnisse erforderlich.

NACH OBEN
Politik / Menschenrechte / Indigene Gemeinschaften
Code Unternehmen / Institution Ort Aufgaben / Einsatzgebiet Bemerkungen
PHNH

NGO für Menschenrechte

Lima

Die NGO hat vier Arbeitsschwerpunkte:
1) Förderung öffentlicher Politik zur Stärkung und Sicherung von Menschenrechten
2) Medienproduktion (Zeitschrift, Radio, Webseiten)
3) Rechtshilfe für Opfer von Menschenrechtsverletzungen
4) Förderung von zivilgesellschaftlichem Engagement in der Anden-Region
Ein Praktikum ist vor allem im Medienbereich und in der Forschung (Erstellung von Studien) möglich, prinzipiell stehen aber alle Arbeitsbereiche PraktikantInnen offen.

Das Praktikum richtet sich vor allem an Studierende der Fachrichtungen Kommunikationswissenschaft, Jura, Soziologie, Politikwissenschaft, internationale Zusammenarbeit u.ä.

 

NACH OBEN
Politik / Menschenrechte / Indigene Gemeinschaften
Code Unternehmen / Institution Ort Aufgaben / Einsatzgebiet Bemerkungen
PHNL NGO für Arbeitsrecht, faire Arbeitsbedingungen und die Stärkung von Gewerkschaften. Die NGO hat einen internationalen Blickwinkel und setzt sich in Peru in einem ständigen Dialog mit den verschiedenen Akteuren am Arbeitsmarkt für ein solidarisches, gerechtes und demokratisches Entwicklungsmodell ein. Lima Die NGO hat vier Arbeitsschwerpunkte:
1. Etablierung, Verbesserung und Kontrolle verbindlicher Arbeitsstandards und fairer Arbeitsbedingungen
2. Soziale Verantwortung von Firmen, Dialog mit den verschiedenen Akteuren am Arbeitsmarkt, Verbreitung von best practices
3. Arbeitsrecht
4. Weiterbildungskurse für ArbeiterInnen und GewerkschafterInnen.
Praktika sind in allen Bereichen möglich. Zu den vielseitigen Aufgaben gehören die Anfertigung von Berichten, Forschung, Organisation von Veranstaltungen sowie die Kommunikation innerhalb des internationalen Netzwerks der NGO.
Das Praktikum richtet sich vor allem an Studierende der Politikwissenschaft, Soziologie, Lateinamerikastudien, Jura und Sprachwissenschaften. Auch DolmetscherInnen und ÜbersetzerInnen sind gefragt. Kenntnisse in weiteren Sprachen sind sehr erwünscht. Alle Kosten für mit dem Praktikum verbundene Reisen werden von der NGO übernommen. Im Einzelfall kann auch eine kleine Aufwandsentschädigung gezahlt werden.
NACH OBEN
Politik / Menschenrechte / Indigene Gemeinschaften
Code Unternehmen / Institution Ort Aufgaben / Einsatzgebiet Bemerkungen
PHWO

Gewerkschaft, die vor allem ArbeiterInnen aus dem informellen Sektor vertritt.

Lima

Forschung und Anfertigung von Studien zur aktuellen politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und sozialen Situation in Peru, sowie zur Situation im Beschäftigungssektor. Organisation von Veranstaltungen, z.B. Weiterbildungskurse. Rechtshilfe.

Richtet sich an Studierende verschiedener Fachrichtungen die über soziales Engagement verfügen und bereit sind, auch an prekären Orten zu arbeiten.

NACH OBEN
Politik / Menschenrechte / Indigene Gemeinschaften
Code Unternehmen / Institution Ort Aufgaben / Einsatzgebiet Bemerkungen
PHPV

Gemeinnützige Organisation, die sich für die psychosoziale Genesung und Gesundheit von Opfern politischer und gesellschaftlicher Gewalt und für Menschenrechte einsetzt.

 

 

Lima

1. Psychologische Betreuung: Psychotherapie, Psychoanalyse mit psychosozialem Schwerpunkt, Psychiatrie, Physiotherapie für Folteropfer, soziale Betreuung (Sozialarbeit)
2. Capacity Building: Seminare und Workshops für relevante soziale Akteure (Angestellte im öffentlichen Dienst, Menschenrechtler, Sozialarbeiter, Studierende…)
3. Politische Intervention: Gerechter Zugang zu angemessenen öffentlichen Leistungen. Beeinflussung staatlicher Politik zur geistigen Gesundheit, Zusammenarbeit mit staatlichen Behörden.
4. Forschung; Projektgestaltung und Projektmanagement.

Das Praktikum richtet sich an Studierende der Sozialwissenschaften, Psychologie, Sozialarbeit und verwandter Fächer, gerne mit Erfahrung in der Gestaltung sozialer und gemeinnütziger Projekte und/oder mit Fund Raising.

NACH OBEN
Politik / Menschenrechte / Indigene Gemeinschaften
Code Unternehmen / Institution Ort Aufgaben / Einsatzgebiet Bemerkungen
PHTD

NGO, welche Transparenz und Demokratie in Peru fördert.

 

 

Lima Praktikanten können in Aufklärungskampagnen und der Planung und Durchführung von Seminaren und Workshops mitwirken. Bei anstehenden Wahlen kann bei der Wahlbeobachtung mitgewirkt werden. Je nach Erfahrung ist außerdem die Übernahme von Rechercheaufgaben, das Verfassen von Analysen und Studien sowie die Entwicklung von neuen Projekten (mit Projektformulierung) möglich. Das Praktikum richtet sich vor allem an Studierende der Politik-, Rechts- und Kommunikationswissenschaften und verwandter Studienfächer. Es werden ebenso Lehramtsstudenten sowie Studierende der Fachrichtungen Verwaltungswissenschaften und Informatik benötigt.
NACH OBEN
Politik / Menschenrechte / Indigene Gemeinschaften
Code Unternehmen / Institution Ort Aufgaben / Einsatzgebiet Bemerkungen
PHIC

NGO indigener Menschen, die sich in Peru für eine plurale und gerechte Gesellschaft einsetzt, in der die Rechte indigener Völker respektiert werden. Ein Schwerpunkt liegt auf den Rechten indigener Frauen.

Lima

1. Indigene Frauen: Programme zur Stärkung indigener Frauen, mit dem Ziel einer aktiven Rolle als Entscheidungsträgerin im Kontext von Familie und Arbeit.
2. Ernährung: Förderung und Anerkennung traditioneller Ernährungsweisen mit regionalen Andenprodukten.
3. Kommunikation: Förderung selbstverwalteter Projekte indigener Menschen mit dem Ziel der Stärkung von indigenen Identitäten.
4. Bildung: Entwicklung einer integrierenden und interkulturellen Bildungspolitik mit einem Schwerpunkt auf indigenen Werten und Kenntnissen.

Dieses Praktikum richtet sich an Studierende der folgenden Fachrichtungen: Anthropologie, Soziologie, Politikwissenschaft, Geschichte, Museumswissenschaften, Ernährungswissenschaften, Psychologie, Kommunikationswissenschaften, Kunst, Informatik, Grafikdesign, Sprachen und Übersetzung. Mindestens mittlere Spanischkenntnisse sind Voraussetzung. Mindestdauer des Praktikums: 3-4 Monate.

NACH OBEN
Politik / Menschenrechte / Indigene Gemeinschaften
Code Unternehmen / Institution Ort Aufgaben / Einsatzgebiet Bemerkungen
PHRD NGO, die in den Bereichen ländliche Entwicklung und Schutz der Zivil- und Menschenrechte arbeitet. Lima, Cajamarca, Ayacucho und Puno

Die NGO führt Entwicklungsprojekte in ländlichen Regionen Perus durch und kooperiert in den einzelnen Projekten mit diversen staatlichen u. regionalen Entwicklungsagenturen und anderen Trägern. Themen sind u.a. Good Governance und Dezentralisierung (demokratische und partizipative Verwaltung auf lokaler und regionaler Ebene), Trinkwasserversorgung auf dem Land und in prekären urbanen Zonen und Kommunikation (Herstellung und Verbreitung von Nachrichten und Analysen über politische Ereignisse, demokratische Institutionen und Entwicklungsprozesse. PraktikantInnen können in allen Bereichen aktiv mitgestalten.


 


 

Das Praktikum richtet sich an Studierende verschiedener Fachrichtungen (Politik, Soziologie, Studien zu Entwicklung und Menschenrechten), die Interesse an der Entwicklungszusammenarbeit haben. Bereits vorhandene Erfahrungen in diesem Sektor sind von Vorteil. Mittlere Spanischkenntnisse werden vorausgesetzt.
NACH OBEN
Politik / Menschenrechte / Indigene Gemeinschaften
Code Unternehmen / Institution Ort Aufgaben / Einsatzgebiet Bemerkungen
PHDS

NGO, die im Bereich Drogenpolitik und Menschenrechte aktiv ist

Lima

Die NGO arbeitet zu den Themen Justiz- und Gefängnisreform, Drogen-Prävention, Einhaltung von Menschenrechten beim Kampf gegen Drogen, integrale Konzepte (Gesundheit, Sicherheit, soziale Gerechtigkeit)
Zu dem Aufgabenspektrum für PraktikantInnen gehört u.a.:
- Soziale Betreuung und Rechtsbetreuung von Gefängnisinsassen
- Betreuung von Abhängigen
- Monitoring
- Lobbyarbeit
- Organisation von Kampagnen
- Recherchearbeiten zur peruanischen und internationalen Drogenpolitik

Das Praktikum richtet sich vor allem an Studierende der Rechts- und Sozialwissenschaften, an SozialarbeiterInnen und an PsychologInnen. Gute Spanischkenntnisse sind Grundvoraussetzung für das Praktikum, weitere Sprachkenntnisse wie z.B. der slawischen Sprachen sind von Vorteil.

NACH OBEN
Politik / Menschenrechte / Indigene Gemeinschaften
Code Unternehmen / Institution Ort Aufgaben / Einsatzgebiet Bemerkungen
PHGR

NGO, die sich aus einer Genderperspektive heraus für nachhaltige Entwicklung und Chancengleichheit einsetzt.

 

Lima

Die NGO arbeitet in den folgenden Bereichen:
1) Anständige Arbeitsbedingungen
2) Sozialforschung
3) Stärkung der Rechte von Arbeiterinnen im informalen Sektor, Aufklärungsprogramme
4) Beobachtung des Arbeitssektors aus einer Genderperspektive
5) Unternehmensberatung und technische Hilfe.
Praktika sind in allen Bereichen möglich. Die Arbeit besteht unter anderem in der Weiterbildung und Beratung von Arbeiterinnen in rechtlichen Fragen, sozialer Sicherheit, anständigen Arbeitsbedingungen, Gründung von Kleinunternehmen und Stärkung des Einflusses von Frauen in Gewerkschaften. Praktikantinnen können auch Studien erstellen und Feldforschung betreiben.

Das Praktikum richtet sich an weibliche Studierende, vor allem der Fächer Soziologie, Anthropologie, Kommunikationswissenschaft, Politikwissenschaft, Jura, Wirtschaft, Sozialarbeit und verwandter Fächer. Ein vertrauter Umgang mit Genderthemen ist von Vorteil.

NACH OBEN
Politik / Menschenrechte / Indigene Gemeinschaften
Code Unternehmen / Institution Ort Aufgaben / Einsatzgebiet Bemerkungen
PHHP

NGO für Menschenrechte, die mit einem pluridisziplinären Ansatz arbeitet.

Lima/ Ayacucho

Die NGO hat folgende fünf Arbeitslinien: 1) Umsetzung der Empfehlungen der Wahrheitskommission
2) Ausrottung von Folter
3) Kampf gegen Gewalt an Frauen und Kindern
4) Förderung von staatlichen Reformen im Einklang mit Menschrechten
5) Bürgerbeteiligung
Praktika sind in allen fünf Arbeitsbereichen möglich. Sie beinhalten sowohl Recherche als auch Feldarbeit. Insbesondere bei folgenden Themen wird die Hilfe von PraktikantInnen benötigt: Internationaler Blickwinkel auf Menschenrechte (integrierte Strategien), internationale Kommunkation, juristische und sozioökonomische Recherchearbeiten, Übersetzungen sowie Erstellung von Umfragen. 

Das Praktikum richtet sich vor allem an Studierende der Sozial-, Rechts-, Sprach- und Kommunikationswissenschaften sowie der Psychologie. Gute Spanischkenntnisse sind von Vorteil. Die Mindespraktikumsdauer beträgt zwei Monate.

 

NACH OBEN
Politik / Menschenrechte / Indigene Gemeinschaften
Code Unternehmen / Institution Ort Aufgaben / Einsatzgebiet Bemerkungen
PHEI

NGO für die wirtschaftliche und institutionelle Förderung der Andenregion

Cusco

Die NGO hat folgende Arbeitsbereiche:
1) Verantwortungsvoller Tourismus
2) gerechter Handel
3) kommunale Gerechtigkeit
4) institutionelle Stärkung lokaler Verwaltungen.
Zur Kostendeckung betreibt die NGO außerdem mehrere Hotels für Tourismus und Konferenzen. Ein Praktikum ist in jedem Arbeitsbereich möglich.

Das Praktikum richtet sich an Studierende der folgenden Fachrichtungen: Wirtschaft, Politikwissenschaft, Soziologie, Jura, Tourismus und verwandte Studiengänge. Die Mindestdauer für dieses Praktikum beträgt drei Monate.

 

NACH OBEN
Politik / Menschenrechte / Indigene Gemeinschaften
Code Unternehmen / Institution Ort Aufgaben / Einsatzgebiet Bemerkungen
PITD

Internationale NGO, die sich für nachhaltige Demokratie und demokratische Reformen einsetzt sowie Politikberatung und Wahlbeobachtung betreibt.

Lima

- Politikberatung (Beratung von Parteien und parlamentarischen Gruppen im Kongress und im Parlament); Beratung bei der Formulierung von Parteiprogrammen, besonders zu den Themen Armut und Ungleichheit
- Förderung des Dialogs zwischen politischen und sozialen Akteuren
- Politische Bildungsarbeit
- Förderung weiblicher Parteimitglieder und Parlamentsabgeordneter
- Gesetzesvorschläge für geschlechtliche Gleichberechtigung und die Inklusion ethnischer Minderheiten
- Wahlbeobachtung und technische Beratung bei der Durchführung von Wahlen

Das Praktikum richtet sich vor allem an Studierende der Politik-, Rechts- und Kommunikationswissenschaften und verwandter Studienfächer. Ebenso richtet es sich an LehramtsstudentInnen sowie Studierende der Fachrichtungen Verwaltungswissenschaften und Informatik.

 

NACH OBEN
Sozialberufe / Psychologie / Erziehung
Code Unternehmen / Institution Ort Aufgaben / Einsatzgebiet Bemerkungen
SCBC

NGO für Weiterbildung in Zusammenarbeit mit Schulen, Gemeinden, kommunalen Einrichtungen und Eltern in ländlichen Gebieten rund um Cusco.

Cusco und Umgebung

Lehrtätigkeiten in Schulen (z.B. Englisch- oder Musikunterricht). Leiten von Kunst-Workshops (Tanz, Theater, Malerei etc.), Computerkursen, Sportkursen, Landwirtschaftsprojekte.

Das Praktikum findet mit Kindern aus ländlichen Gebieten statt. Es richtet sich an LehramtsstudentInnen sowie an Studierende der Pädagogik und der Erziehungswissenschaften. Es werden Spanisch-Grundkenntnisse benötigt.

NACH OBEN
Sozialberufe / Psychologie / Erziehung
Code Unternehmen / Institution Ort Aufgaben / Einsatzgebiet Bemerkungen
SEPC NGO, die in den Armenvierteln von Lima in Kooperation mit öffentlichen Schulen und Kindergärten Kurse anbietet und somit aktiv zur Armutsbekämpfung beitragen möchte. Lima Die Praktikanten unterrichten Kinder und Jugendliche (und deren Eltern) nach Absprache in selbstgewählten Themen. Die Unterrichtsthemen sollen dazu beitragen, das Armutsrisiko der Schüler zu mindern und ihre (späteren) Erwerbsmöglichkeiten zu verbessern. Studierende aller Fachbereiche sind erwünscht, die Spaß am Unterrichten von und im Umgang mit Kindern und Jugendlichen haben sowie aktiv zur Armutsbekämpfung beitragen möchten. Die Praktikanten können neben der Unterrichtstätigkeit an der Entwicklung von größeren Projektvorschlägen für die NGO mitwirken, für die sie bei Bewilligung mitverantwortlich wären.
NACH OBEN
Sozialberufe / Psychologie / Erziehung
Code Unternehmen / Institution Ort Aufgaben / Einsatzgebiet Bemerkungen
SDH

NGO, die sich mit vielfältigen Programmen, Aktionen und Projekten für Personen mit dem Down Syndrom und anderen Behinderungen einsetzt und deren Entwicklung, Integration, Lebensqualität und Menschenrechte fördert.

Lima

Mitarbeit in den Programmen für die Entwicklung behinderter Kinder und Jugendlicher. Je nach Kenntnissen Durchführung von Unterricht und Workshops. Kontakt zu Eltern und Familienangehörigen, Aufklärung über Behinderungen. Mitarbeit bei den täglichen Aufgaben der Einrichtung

Das Praktikum richtet sich an Studierende und Freiwillige verschiedener Fachrichtungen, die mit Behinderten arbeiten möchten.

NACH OBEN
Sozialberufe / Psychologie / Erziehung
Code Unternehmen / Institution Ort Aufgaben / Einsatzgebiet Bemerkungen
SHRT

NGO die sich gegen Menschenhandel und sexuelle Ausbeutung einsetzt. Durchführung von sozialen Programmen und Projekten zum Schutz von Menschenrechten.

Lima, Iquitos

Die Mitarbeit kann in einem der folgenden Programme erfolgen:
1) Informationssystem zu Anzeigen und polizeilichen Ermittlungen im Zusammenhang mit Menschenhandel, sexueller Ausbeutung und Organhandel. Erarbeitung von Strategien für den Kampf gegen das organisierte Verbrechen und für den Opferschutz.
2) Erarbeitung von Mechanismen sozialer Teilhabe
3) Einrichtungen zum Schutz und zur Genesung von Opfern und potentiell gefährdeten Personen. Zentren für Rechtsberatung und psychologische Hilfe. 
4) Vorbeugung gegen sexuelle Ausbeutung von Kindern und Jugendlichen; Förderung psychosozialer Stärkungsfaktoren und sozialer Netzwerke, Propagierung und Förderung öffentlicher Maßnahmen zum Schutz von Kindern und Jugendlichen
5) Förderung des Bildungszugangs für Kinder und Jugendliche als Schutz gegen Kinderarbeit.


PraktikantInnen haben im Vorfeld und während des Praktikums die Möglichkeit ein eigenes Projekt zu entwickeln, das auch über das Praktikum hinaus studienbegleitend Verwendung finden kann.
Für dieses Praktikum werden gute Spanischkenntnisse benötigt. Es richtet sich an die folgenden Studiengänge: Kommunikationswissenschaften, Politikwissenschaft, Psychologie, Soziologie und Systemtechnik.

NACH OBEN
Sozialberufe / Psychologie / Erziehung
Code Unternehmen / Institution Ort Aufgaben / Einsatzgebiet Bemerkungen
STHP

NGO für die Arbeits- und Menschenrechte von weiblichen Hausangestellten und gegen Kinderarbeit. Die NGO sucht Partner in staatlichen Stellen und der Zivilgesellschaft für die Eingliederung von Menschen in die Gesellschaft, die aufgrund von Armut, Geschlecht, Alter, Hautfarbe, Sprache oder Kultur Ausgrenzung erfahren. Die NGO unterhält eine eigene Begegnungsstätte für weibliche Hausangestellte aller Altersgruppen zur Förderung ihres Selbstbewusstseins, ihrer Rechte und für Unterstützung zur Selbsthilfe.

Lima

Die NGO ist in den folgenden Bereichen tätig:
- Sonntägliche Begegnungen für Mädchen und junge Frauen die als Hausangestellte tätig sind
- Schulische Nachhilfe und Kurse für die Kinder der Hausangestellten
- Arbeitsrechtliche Beratung
- Beratung zu Sexualität und Familienplanung, Hilfe bei psychologischen Problemen
- Workshops (Selbstbewusstsein, Rechte und Pflichten, Tanz, Theater, Kochkurse, etc.)
- Ausflüge
- Ausbildung von aktuellen oder vormaligen weiblichen Hausangestellten zu Führungsfiguren, die in ihren Stadtteilen und an öffentlichen Orten ihre Kolleginnen über Rechte aufklären und Kampagnen organisieren.
- Erstellung und Verbreitung von Informationsprodukten für ein breites Publikum


Im Rahmen des Praktikums finden zahlreiche und regelmäßige Außeneinsätze statt (Schul- und Hausbesuche, Begleitung der Psychologin...). Das Praktikum richtet sich vor allem an Studierende der Sozialwissenschaften (Soziologie, Psychologie, Anthropologie, Kommunikation, Pädagogik etc.).

NACH OBEN
Sozialberufe / Psychologie / Erziehung
Code Unternehmen / Institution Ort Aufgaben / Einsatzgebiet Bemerkungen
SPAY

NGO für die physische und psychische Gesundheit von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus benachteiligten Gebieten/Stadtteilen.

Lima, Cusco, Ayacucho und Iquitos

Einsatzmöglichkeiten bestehen in den folgenden fünf Arbeitsgebieten der NGO:
1) Jugend und Arbeit - Fortbildungskurse für SozialarbeiterInnen; Verbesserung der Lebensqualität von Kindern und Jugendlichen, die Erwerbstätigkeiten nachgehen; Eröffnung von Bildungschancen
2) Ernährungssicherheit - Zugang zu sicheren und gehaltvollen Lebensmitteln
3) Umwelt und Gesundheit - Schaffung eines gesunden Umfelds in marginalisierten Stadtgebieten
4) Sexualität und Gesundheit - HIV-Prävention, pädagogische Aufklärungsarbeit
5) Sicherheit und Gewaltprävention - Konfliktvermeidung, Förderung des Respekts und des Dialogs


Das Praktikum richtet sich an alle Studienrichtungen, speziell Psychologie, Sozialarbeit, Ernährungswissenschaft, Medizin, Soziologie und Pädagogik. Der Mindestzeitraum für das Praktikum beträgt 6 Monate.

NACH OBEN
Sozialberufe / Psychologie / Erziehung
Code Unternehmen / Institution Ort Aufgaben / Einsatzgebiet Bemerkungen
SCKP

Katholisches Kinderheim. Das Heim nimmt Kinder auf, die aus verschiedenen Gründen nicht bei ihren leiblichen Eltern wohnen können. Die Kinder leben auf dem Gelände der Einrichtung in Familienverbänden.

Lima

PraktikantInnen können in den folgenden Bereichen arbeiten:
* Marketing: Social Media, Pflege der Website, Copy Writing (Schreiben von Nachrichten und Artikeln), Fund Raising.
* Pädagogik: LehrerInnen für Englisch, Sport, Kunst, Musik (vor allem Klavier, Gitarre und Chor), Religion
* Sozialarbeit
* Psychologie
* Übersetzungen vom Englischen ins Spanische


Gute Spanisch- und Englischkenntnisse sind Voraussetzung für dieses Praktikum. PraktikantInnen aller Glaubensrichtungen sind willkommen, der katholische Glaube sollte aber respektiert werden.

NACH OBEN
Tourismus
Code Unternehmen / Institution Ort Aufgaben / Einsatzgebiet Bemerkungen
TTO Stiftung eines großen peruanischen Tourismusunternehmens, spezialisiert auf nachhaltigen, ökologischen Tourismus. Das Tourismus-Projekt bietet Aufenthalte in indigenen Dorfgemeinschaften an. Cusco und Umgebung

Mitarbeit in einem alternativen Tourismusprojekt im peruanischen Hochland bei Cusco (Machu Picchu). PraktikantInnen arbeiten direkt mit den indigenen Dorfgemeinschaften zusammen, um dort nachhaltige Tourismuspotenziale zu fördern. Dieses bei Touristen immer beliebter werdende Projekt wird gemeinsam von Tour-Veranstaltern und Entwicklungsorganisationen durchgeführt. Touristen bringen sich mit konkreter Hilfe in das Leben der Dorfgemeinschaften ein (Textilproduktion, Landwirtschaft, Anlegen von Bewässerungsgräben…) und nehmen unter Führung lokaler Guides an touristischen Aktivitäten teil (Ausritte, Fahrradtouren, Wanderungen…).

Das Praktikum richtet sich vor allem an Studierende der Fachrichtungen Tourismus und Wirtschaftswissenschaften. PraktikantInnen sollten Spanischkenntnisse mitbringen. Kenntnisse weiterer Sprachen sind von Vorteil.

NACH OBEN
Umwelt / Biologie / Geografie / Forstwirtschaft
Code Unternehmen / Institution Ort Aufgaben / Einsatzgebiet Bemerkungen
EBED

NGO für Umwelt und nachhaltige Entwicklung. Die Organisation führt Umweltprojekte durch und berät Firmen in Umweltfragen.

Huancayo

Die NGO ist spezialisiert auf
- Umweltberatung (Umsetzung und Einhaltung von Umweltnormen in Unternehmen)
- Beratung von Firmen zu CDM (Clean Development Mechanism) und CER (Certified Emission Reductions): Finanzierung, technische Umsetzung, Entwicklung und Begleitung des CDM-Prozesses, Emissionshandel
- Kläranlagen: Planung, Montage, Betrieb und technische Wartung
Eine Mitarbeit ist für PraktikantInnen in Projekten zu den folgenden Themen möglich:
- Solarenergie
- Fortbildungskurse im Umweltsektor
- Erhalt der Biodiversität
- Entwicklung und Betreuung von Umweltprojekten in Kooperation mit Partnern in Europa und Lateinamerika

Das Praktikum richtet sich vor allem an Studierende der Studiengänge Biologie, Umweltwissenschaften, Klimatologie, Tourismus, Marketing, Informatik und Pädagogik sowie an angehende Umwelt-, Chemie- und Forstingenieure.

NACH OBEN


Umwelt / Biologie / Geografie / Forstwirtschaft
Code Unternehmen / Institution Ort Aufgaben / Einsatzgebiet Bemerkungen
EBFD

NGO für Umweltschutz und Erhaltung des Baumbestands. Die NGO tritt für die Verbesserung der Lebensbedingungen in ländlichen Gebieten im Einklang mit der Umwelt ein. Projekte in verschiedenen Regionen Perus mit der lokalen Landbevölkerung und indigenen Gemeinschaften.

 

 

Lima, Madre de Dios, Ucayali, Piura, Tumbes, Lambayeque

Eine Mitarbeit ist in den folgenden Programmen möglich:
1. Kampf gegen Wüstenbildung
2. Nachhaltiger Umgang mit tropischem Urwaldbestand und anderen Waldbeständen
3. Aufforstungsprojekte
4. Schutz, Verwaltung und Betrieb von Nationalparks, Naturreservaten und Schutzgebieten
5. Umweltstudien und Umweltdienstleistungen; Projektevaluation und Monitoring
6. Biologische Land- und Forstwirtschaft

 

 

Dieses Praktikum richtet sich an Studierende der folgenden Fachbereiche: Umweltwissenschaften, Biologie, Forstwissenschaft, Ingenieurswissenschaft (Schwerpunkt Umwelt), Agrarwissenschaften, Wirtschaft und Soziologie.

 

 

 

NACH OBEN
Umwelt / Biologie / Geografie / Forstwirtschaft
Code Unternehmen / Institution Ort Aufgaben / Einsatzgebiet Bemerkungen
ENPB

Wasserreiches Naturschutzgebiet mit reichhaltiger Flora und Fauna am Stadtrand von Lima. Das Naturschutzgebiet mit seinen ca. 2.000 Hektar Fläche wird mithilfe von jugendlichen Freiwilligen von einer gemeinnützigen Organisation betrieben.

Bei Lima (Chorillos)

Die Mitarbeit ist in verschiedenen Bereichen möglich:
1. Führungen für Touristen
2. Umweltpädagogik
3. Umweltkontrolle der an das Naturschutzgebiet angrenzenden Unternehmen
4. Studien zu Flora und Fauna
5. Umweltrecht
6. Verwaltung

 

Das Praktikum ist offen für alle Interessierten, richtet sich aber vor allem an Studierende der folgenden Fächer: Umweltwissenschaften, Pädagogik, Biologie, Tourismus, Jura. Die TeilnehmerInnen entscheiden autonom über ihr Arbeitsvolumen und das Tätigkeitsfeld. Zu Beginn des Praktikums wird gemeinsam mit der Organisation ein Arbeitsplan erstellt. Es besteht die Möglichkeit, vor Ort für universitäre Haus- oder Abschlussarbeiten zu recherchieren.

 

 

 

 

NACH OBEN
Umwelt / Biologie / Geografie / Forstwirtschaft
Code Unternehmen / Institution Ort Aufgaben / Einsatzgebiet Bemerkungen
ERPR

Österreichisch-peruanische NGO, die sich für die Erhaltung und Aufforstung des Amazonas-Regenwaldes und die Verbesserung der Lebensbedingungen lokaler indigener Bevölkerungen einsetzt.

Region Ucayali

Eine Mitarbeit ist in den folgenden Bereichen möglich:
1) Aufklärungs- und Bildungskampagnen zur Sensibilisierung der lokalen Bevölkerung für den Umweltschutz
2) Waldschutz und Aufforstungsprojekte
3) Errichtung und Betrieb von Baumschulen
4) Betrieb von Erdnuss-Plantagen (Anbau, Verarbeitung und Vertrieb)
5) Herstellung von Kompost
6) Förderung des lokalen Kunsthandwerks
7) Betrieb eines lokalen Radiosenders
8) Naturmedizin
9) Rechtsschutz (juristische Unterstützung der lokalen indigenen Bevölkerung)

 

Das Praktikum richtet sich an Studierende der Umwelt- und Agrarwissenschaften und speziell an Personen mit Kenntnissen in Aufforstung, Umweltpädagogik und dem Betrieb von Gewächshäusern. Ein weiterer Schwerpunkt ist die nachhaltige und ökologische Wirtschaft (Lebensmittelproduktion und Vertrieb). Daher richtet sich das Praktikum auch an Vertriebsingenieure und Studierende der Fachrichtungen BWL, Marketing und ähnlicher Studiengänge.

 

 

 

 

 

NACH OBEN
Umwelt / Biologie / Geografie / Forstwirtschaft
Code Unternehmen / Institution Ort Aufgaben / Einsatzgebiet Bemerkungen
EABS

NGO für den Erhalt der biologischen Vielfalt im peruanischen Amazonasbecken. Die Organisation befasst sich mit der Durchführung wissenschaftlicher Forschungsprogramme, entwickelt Modelle für den nachhaltigen Umgang mit natürlichen Ressourcen und setzt sich unter Einbeziehung lokaler Akteure für den Erhalt des natürlichen Baumbestands ein. Die NGO ist in der Anden-Amazonas-Region im Südosten Perus sowie in der Amazonas-Ebene aktiv.

Lima, Cusco, Puerto Maldonado

Eine Mitarbeit ist in allen drei Zweigstellen möglich. Mögliche Tätigkeiten sind u.a.:
in Cusco - Projekte zur Entsorgung flüssiger Abfälle in ländlichen Gebieten; Projekte zu nachhaltiger Entwicklung und nachhaltiger Landwirtschaft.
in Puerto Maldonado - Entwicklung von Informationsmaterial (Druck und elektronisch)
in Lima - verschiedene Aufgaben in den Bereichen HR und Buchhaltung und Finanzen (Gehaltsabrechnungen, Budget- und Kostenanalysen, Fund Raising); Arbeit mit Social Media, Betreuung der Website

 

Das Praktikum richtet sich vor allem an Studierende der folgenden Fachrichtungen: Forst-, Agrar- und Umweltwissenschaften, Kommunikationswissenschaft, Marketing, BWL und Verwaltungswissenschaften. Spanisch- und Englischkenntnisse werden vorausgesetzt. Die Mindestdauer beträgt einen Monat. PraktikantInnen haben die Möglichkeit, eigene Projektvorschläge einzubringen und zu realisieren.

 

 

 

 

 

NACH OBEN
Wirtschaft: Consulting / Finanzwirtschaft / Controlling
Code Unternehmen / Institution Ort Aufgaben / Einsatzgebiet Bemerkungen
ECSC

Consultingunternehmen für Imageberatung u. soziale Verantwortung. Berät Firmen und Institutionen.

Lima

Unterstützung bei der Anfertigung von Studien zu Stakeholdern und zu abgeschlossenen Projekten. Erstellung von Nachhaltigkeitsberichten, Suche von Benchmark-Informationen. Verfassen von Texten zu sozialer Verantwortung.

Studiengänge BWL, VWL, Soziologie im Hauptstudium. Teamfähigkeit, Lust auf Außentätigkeiten. Praktikumsdauer: 6 Monate. Das Unternehmen zahlt eine Vergütung von 200$ pro Monat.

NACH OBEN
Wirtschaft: Consulting / Finanzwirtschaft / Controlling
Code Unternehmen / Institution Ort Aufgaben / Einsatzgebiet Bemerkungen
ECFC

NGO zur Förderung von Unternehmensgründern

Lima, Chimbote, Chiclayo, Huancavelica, Huaraz, Cerro de Pasco, Juliaca, Puno u. Huari

Die NGO bietet Selbständigen und Unternehmensgründern Informationen, Orientierung, Weiterbildung, Beratung und Begleitung. Eine Mitarbeit ist – je nach Interessen und Fähigkeiten - in allen Aufgabenbereichen möglich. Die Ausrichtung der geförderten Jungunternehmen umfasst die unterschiedlichsten Bereiche und reicht von Viehzucht bis zu Brennereien.

Im Allgemeinen findet die Arbeit mehr auf dem Land als in Städten statt. Das Praktikum richtet sich besonders an Studierende der Wirtschaftswissenschaften, jedoch sind auch Studierende anderer Fachbereiche sehr willkommen, da Betriebe ganz unterschiedlicher Bereiche gefördert werden und somit für die angebotenen Schulungen unterschiedliches Fachwissen nötig ist.

NACH OBEN
Wirtschaft: Consulting / Finanzwirtschaft / Controlling
Code Unternehmen / Institution Ort Aufgaben / Einsatzgebiet Bemerkungen
ECSR

NGO für soziale Verantwortung und nachhaltige Unternehmensführung

Lima

Die NGO führt Workshops durch und berät peruanische Unternehmen zu Themen von Nachhaltigkeit, sozialer Verantwortung und Benchmarking. Es besteht eine intensive Kooperation mit zahlreichen internationalen Initiativen.

Das Praktikum richtet sich vor allem an Studierende der Fachrichtungen Soziologie und politische Wissenschaft.

NACH OBEN
Wirtschaft: International
Code Unternehmen / Institution Ort Aufgaben / Einsatzgebiet Bemerkungen

EIFT

Fair Trade Unternehmen, das in den Bereichen Alpaca-Textilien, Kunsthandwerk und Tourismus aktiv ist.

Lima

Eine Mitarbeit ist vor allem in den Bereichen Tourismus, Übersetzung (Englisch, Deutsch, Französisch) und Unternehmensführung möglich.

Für dieses Praktikum sind mindestens mittlere Spanischkenntnisse notwendig. Andere Sprachkenntnisse sind von Vorteil. Das Praktikum richtet sich vor allem an Studierende der (internationalen) Wirtschaftswissenschaften, Marketing, Tourismus u.ä.

NACH OBEN
Wirtschaft: International
Code Unternehmen / Institution Ort Aufgaben / Einsatzgebiet Bemerkungen

EIHF

Fair Trade-NGO, die sich für die Entwicklung des Kunstgewerbes und anderer produktiver Sektoren der sozialen Wirtschaft einsetzt.

 

Lima, Lurín u. Ayacucho

Die NGO vereint verschiedene Gruppen des Kunsthandwerks und anderer produktiver Sektoren. Sie bietet ihnen Fortbildungen, technische Hilfe und vertreibt und bewirbt ihre Produkte. Sie setzt sich weiter für familiäre Gesundheit ein und bietet Hilfe im Falle von Naturkatastrophen. Außerdem betreibt die NGO ein kleines Museum für Kunsthandwerk und traditionelle Volkskunst. Praktikanten können sowohl in wirtschaftlichen Themen arbeiten als auch im Bereich Kommunikation und Marketing.


Das Praktikum richtet sich vor allem an Studierende der folgenden Fachrichtungen: Wirtschaft, Marketing und Übersetzung.  

 

NACH OBEN
Wirtschaft: Logistik / Import-Export
Code Unternehmen / Institution Ort Aufgaben / Einsatzgebiet Bemerkungen
ELTD Transportunternehmen
    Lima Mitarbeit in folgenden Bereichen möglich: Administration (Personalwesen), Handel (Kundenbetreuung) oder operatives Geschäft (vor allem technische Aufgaben) Mindestens mittlere Spanischkenntnisse, bevorzugt fortgeschrittenes Studium, Kommunikationsfreudigkeit.
    NACH OBEN

    Wissenschaft

    Code Unternehmen / Institution Ort Aufgaben / Einsatzgebiet Bemerkungen
    ERI Renommiertes peruanisches Wissenschaftsinstitut Lima

    Rechercheaufgaben zu aktuellen Forschungsthemen der peruanischen Politik, Geschichte, Kultur und Gesellschaft. Verfassen von eigenen Texten und Artikeln.

    Das Praktikum richtet sich insbesondere an Studierende der Sozial- und Geisteswissenschaften. Gute Spanischkenntnisse und sicheres wissenschaftliches Arbeiten sind Grundvoraussetzung für dieses Praktikum.

    NACH OBEN
     

     
    Fotos: PROMPERU
     
    Inside Perú © Copyright 2008 - Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung, Kopie oder Veröffentlichung der Inhalte dieser Homepage nur mit Genehmigung der Verfasser. Für eine optimale Visualisierung wird die Auflösung 1024 x 768 pixels empfohlen.